CDU-Stadtverband Barntrup
Besser für die Menschen
  15:24 Uhr | 18.12.2017
   


Presse
11.11.2016, 21:10 Uhr | Übersicht | Drucken
Informationen aus der Kommunalpolitik aus erster Hand
Versammlung des Stadtverbandes Barntrup


Am 10. November konnte der Vorstand des Stadtverbandes viele interessierte Gäste begrüßen. Der Vorsitzende Jobst Rodewald-Tölle informierte zunächst über die Flüchtlingssituation in Barntrup. Er führte aus, dass zur Zeit 141 Flüchtlinge in Barntrup leben, davon 23 Familien. Die Unterbringung der Flüchtlinge konnte in Barntrup gut geregelt werden in eigenen Immobilien und angemietetem Wohnraum. Der Vorsitzende lobte ausdrücklich die ehrenamtliche Tätigkeit in diesem Bereich sowie das Sozialbüro Albatros, in dessen Rahmen Frau Räker Beratung und Betreuung für Flüchtlinge bietet.



 Sodann berichtete er über den Stand der Umgehungsstraße. Mit den Bauarbeiten für das Brückenbauwerk in Wierborn soll Mitte 2017 begonnen werden, die Fertigstellung des gesamten ersten Bauabschnitts ist für 2020 geplant. Für den zweiten Bauabschnitt (Ortsumgehung Selbeck) ist derzeit die Entwurfsplanung ausgeschrieben. Die CDU wird sich auch in den nächsten Jahren für die zügige Umsetzung der Weiterführung der Umgehungsstraße einsetzen, damit Selbeck schnellstmöglich entlastet wird.

Im Anschluss daran berichtete Kerstin Vieregge, Kreisvorsitzende und Bundestagskandidatin, über das Positionspapier des Kreisverbandes, welches auf der letzten Mitgliederversammlung erarbeitet wurde.

Das Positionspapier sowie einen ausführlichen Bericht über die Versammlung können Sie unter www.cdu-lippe.de/v1/27_27_1_223/aktuelles.htm nachlesen.

Im Anschluss berichtete der Mitgliederbeauftragte Bernd Sölter darüber, dass die CDU Barntrup bei dem Verhältnis Mitgliederzahl zur Gesamtzahl der Gemeindeeinwohner den ersten Platz in Barntrup belegt. Er lobte auch den relativ hohen Frauenanteil, was auch der starken Frauenunion um Birgit Tornau zu verdanken sei.

Für langjährige Mitgliedschaft in der CDU konnten zahlreiche Mitglieder geehrt werden:

45 Jahre: Dr. Herbert Freitag

40 Jahre: Ludwig Pagel, Rosemarie Bluhm, Gerhard Röhr und Birgit Tornau

35 Jahre: Marga Kern und Karla Lambers

30 Jahre: Karin Eitrich und Frank Heidemann

 
Die Geehrten der CDU Barntrup (v.links) Gerhard Röhr (40 Jahre), Bernd Sölter (Mitgliederbeauftragter CDU Barntrup), Jobst-Dieter Rodewald-Tölle (Stadtverbandsvorsitzender), Christian Olschewski

Foto, von links nach rechts:

 Gerhard Röhr (40 Jahre), Bernd Sölter (Mitgliederbeauftragter CDU Barntrup), Jobst-Dieter Rodewald-Tölle (Stadtverbandsvorsitzender), Christian Olschewski (stellv. Fraktionsvorsitzender), Kerstin Vieregge (CDU-Kreisvorsitzende), Dr. Herbert Freitag (45 Jahre), Birgit Tornau (40 Jahre und Schriftführerin), Karla Lambers (35 Jahre), Karin Eitrich (30 Jahre) und Marga Kern (35 Jahre)

 


  Ältere Artikel finden Sie im Archiv.


Presselogin
Benutzer: Passwort:
Themen
Presseschau

CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
Ticker der
CDU Deutschlands
0.35 sec. | 17233 Views